ComputerKomplett

Heavy Duty trifft Großhandel: Welche Chancen bieten sich dem Produktionsverbindungshandel?

Pressemeldung

Dazu laden ComputerKomplett, Comarch ERP und Meinolf Gockel interessierte Führungskräfte zur Informationsveranstaltung. Neben Zukunftsstrategien rundet ein spektakuläres Offroad-Training das Event-Programm ab.

18.12.2016

Rottweil, 14. Dezember 2016 – Um im harten Wettbewerb bestehen zu können, hat der Produktionsverbindungshandel (PVH) frühzeitig auf Automation und digitale Transformation gesetzt. Dabei ist eBusiness ein entscheidender Faktor für die Schnelligkeit im Betriebsalltag. Schlanke Prozesse, keine Doppelarbeiten in der Verwaltung, vollautomatische Lagerhaltung, Konfektionierung und Versand der Ware sind keine Zukunftsmusik, sondern tägliches Programm. 

Anlass genug, um betroffenen Unternehmen innovative ERP-Lösungen für den Produktionsverbindungshandel vorzustellen. Dabei ist das Motto: „Ohne großen Aufwand viel bewegen.“ Hierzu laden das Systemhaus ComputerKomplett, Comarch ERP und das erfolgreiche PVH-Unternehmen Meinolf Gockel interessierte Führungskräfte am 1. und 2. Februar 2017 zu einem hochkarätigen Event in das „Gräflicher Park Grand Resort“ nach Bad Driburg ein. In drei Fachvorträgen wird den Teilnehmern aufgezeigt, wie sich Unternehmen zukunftssicher aufstellen können. 

Wie ein Offroader im Gelände 

In fünfter Generation leitet Meinolf Gockel das gleichnamige, europaweit erfolgreiche PVH-Unternehmen und gilt als Vordenker seiner Branche. Er wird einen Einblick in die ERP-Praxis seines Unternehmens geben, das täglich auf neue Trends, Bestellungen und Kundenwünsche reagiert. Der qualifizierte Produktionsverbindungshandel allgemein ist der wichtigste Systempartner für die Belieferung von Verbrauchsgütern und Werkstoffen an gewerbliche Kunden, gepaart mit den dazugehörigen Servicedienstleistungen. Er liefert seine Waren nach den individuellen Wünschen des Kunden oft vorkonfektioniert, beispielsweise zugeschnitten oder oberflächenbehandelt, just-in-time an gewerbliche Kunden aus den Bereichen Industrie, Bau oder Handwerk zum Zwecke der Be- oder Verarbeitung für die Produktion fertiger Waren. Damit ist er zunehmend das wichtigste Bindeglied zwischen Roh- und Werkstoffbetrieben und der Fertigung von Produkten. Offroad trifft auf digitale Transformation Am zweiten Tag des Events werden die Teilnehmer der Veranstaltung ins harte Gelände geschickt und zwar auf den anspruchsvollen Offroad-Parcours am Bilster Berg. Wie im betrieblichen Alltag wird den Führungskräften das Steuer überlassen, um zu testen, was mit Heavy Duty-Fahrzeugen im Gelände möglich ist.

Pressekontakt

Wünschen Sie Presseinformationen oder haben Sie Rückfragen? Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir beraten Sie gerne.