ComputerKomplett

Datenschutz

Datenschutzerklärung

der Gesellschaften der ComputerKomplett Gruppe:

  • ComputerKomplett GmbH

  • ComputerKomplett ASCAD GmbH

  • ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir haben einen fachkundigen und zuverlässigen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die externe Datenschutzbeauftragung wird von der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG wahrgenommen. (https://datenschutz.uimc.de).

In Abschnitt 1 bis 9 möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Internetpräsenz www.computerkomplett.de informieren.

In Abschnitt 10 informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unseren Auftritten in den Sozialen Medien und sonstigen Plattformen von Drittanbietern.

In Abschnitt 11 und 12 Geben wir Ihnen Auskunft zu Ihren Betroffenenrechten und dem Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

1. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sollten wir auf der Internetpräsenz z. B. im Rahmen von Kontaktformularen oder bei der Anmeldung/Registrierung personenbezogene Daten abfragen (wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Informationen nutzen wir zu eigenen geschäftlichen Zwecken (wie dem Versand der angeforderten Materialen/Informationen).


Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über die E-Mail-Adresse info@computerkomplett.de oder das auf der Internetpräsenz bereitgestellte Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten erforderlich, um die Anfrage zuordnen und beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.


Die für die Benutzung des Kontaktformulars und der Event-Anmeldungen von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage sowie nach Ablauf der steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.


Eine einmal erteilte Einwilligung – zum Beispiel zum Zwecke der Zusendung eines Newsletters oder anderer interessanter Informationen aus unserem Hause – können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen. Hierzu können Sie das o. g. Kontaktformular oder einen anderen innerhalb des Newsletters genannten Wegs nutzen.

2. Cookies

Diese Seite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetpräsenz ermöglicht und Sie bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wieder erkennen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht alle Angebote vollumfänglich nutzen können.

So deaktivieren Sie Cookies


Mit folgenden Hinweisen können Sie Cookies im Browser ausschalten (bitte beachten Sie, dass sich die Einstellungssystematik in den verschiedenen Browsern z. T. regelmäßig ändern, so dass wir die Richtigkeit der Schritte nicht garantieren können):


Firefox:

1. Öffnen Sie den Firefox Browser.

2. Wählen Sie „Menü“ und dann „Einstellungen“ in Ihrer Funktionsleiste.

3. Wählen Sie den Reiter „Datenschutz“ aus.

4. Wählen Sie für „Firefox wird eine Chronik“ „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.

5. Entfernen Sie die Markierung „Cookies akzeptieren“ und speichern Sie Ihre Einstellungen.


Internet Explorer:

1. Öffnen Sie den Internet Explorer.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.

4. Wählen Sie unter „Cookies und Datenschutz“ die folgende Option aus: „Cookies und Website-Daten ablehnen (kann Probleme mit Websites verursachen)“.


Microsoft Edge:

1. Öffnen Sie Microsoft Edge.

2. Klicken Sie oben rechts auf den Menü-Button und wählen Sie die "Einstellungen" aus.

3. Scrollen Sie nach ganz unten und wählen Sie den Eintrag "Erweiterte Einstellungen anzeigen".

4. Weiter unten finden Sie die Kategorie "Cookies" mit mehreren Auswahl-Möglichkeiten.

5. Wählen Sie die Option "Alle Cookies blockieren", werden diese nicht mehr gespeichert.

6. Hinweis: Beachten Sie, dass einige Webseiten teilweise nicht ohne Cookies funktionieren.


Google Chrome:

1. Öffnen Sie Google Chrome.

2. Wählen Sie “Einstellungen” aus.

3. Klicken Sie auf “Erweitert”.

4. Klicken Sie im Reiter „Datenschutz“ auf „Inhaltseinstellungen“.

5. Im Abschnitt „Cookies“ deaktivieren Sie „Websites dürfen Cookie-Dateien speichern und lesen“ (empfohlen).


Safari:

1. Öffnen Sie Safari.

2. Wählen Sie „Einstellungen“ in der Funktionsliste (graues Zahnrad in der oberen, rechten Ecke) und klicken Sie auf „Privatsphäre“.

3. Unter „Cookies akzeptieren“ können Sie spezifizieren, ob und wann Safari Cookies von Websites akzeptieren soll.

3. Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Internetpräsenz werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet, wobei der einzelne Benutzer hierbei anonym bleibt:

  • Referrer (Seite, von deren Link Sie zu dieser Internetpräsenz gelangt sind)

  • Suchbegriffe (bei Suchmaschinen als Referrer)

  • IP wird zur Bestimmung des Herkunftslands und des Providers ausgewertet

  • Browser einschließlich Sprache und Version, Betriebssystem, installierte Plug-ins und Bildschirmauflösung

  • Aufenthaltszeit auf den Seiten

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sechs Monaten.

4. Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken, findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich zulässig [wie z. B. auf Basis des Artikel 6 DSGVO] und/oder erforderlich ist. Teilweise setzen wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO ein; so wird die Internetseite von Demodern GmbH gepflegt. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt hierbei bei uns. Des Weiteren nutzen wir zum Teil Plugins weiterer Anbieter auf unserer Internetpräsenz; Näheres finden Sie weiter unten. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir zu oben genannten Zwecken Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch an andere Gesellschaften innerhalb unseres Verbunds weitergeben [siehe https://www.computerkomplett.de/computerkomplett]. Der Datentransfer findet auf Basis eines berechtigten Interesses statt, um Ihnen ein ganzheitliches Angebot unserer Leistungen anbieten zu können.

5. Haftung für eigene Inhalte

5.1 Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.



5.2 Haftung für Links (Inhalte fremder Anbieter)

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss; für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

6. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

7. Newsletter-Abonnements

7.1 Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der Bestel-lung und dem Bezug unseres Newsletters, um Ihnen Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und anderes Wissenswertes zu unserem Hause zuzusenden. Dieser Zusendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nur sofern Sie hierin zugestimmt haben, nutzen auch weitere Unternehmen der Computerkomplett-Gruppe Ihre Daten, um Ihnen Newsletter zukommen zu lassen. Es findet zu statistischen Zwecken ein Tracking statt, welche Links innerhalb des Newsletters angeklickt und zu Aktionen auf unserer Internetpräsenz führen („Conversion“). Diese Daten werden jedoch nicht Ihnen zugeordnet; vielmehr sind diese anonym. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten sind zur Zusendung des Newsletters erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Anmeldung zum Newsletter nicht berücksichtigen.


7.2 Externe Dienstleister
Im Rahmen der Zusendung des Newsletters bedienen wir uns der Dienstleister SC-Networks GmbH und Zift Solutions, Inc., die im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO auf Ihre Daten zugreift. Hierbei agiert der Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde. Der Dienstleister Zift Solutions, Inc.sitzt außerhalb der EU/EWR. Er stellt durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln und durch eine Selbstzertifizierung mittels Privacy Shield ein angemessenes Datenschutzniveau sicher. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Kopie dieser Regelungen hier zu erhalten.


7.3 Aufbewahrung und Löschung

Die Daten werden solange aufbewahrt, bis Sie die Zusendung des Newsletters widerrufen.

Damit wir dies für die Zukunft gewährleisten können, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten, speichern wir Ihre Daten in diesem Falle intern in einer Sperrdatei. Nur so kann für die Zukunft gewährleistet werden, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 21 Absatz 3 i. V. m. Artikel 17 Absatz 3 lit. b) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f) Datenschutz-Grundverordnung. Falls Sie eine vollständige Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns dies formlos mitteilen.

8. Google Analytics

Unsere Homepage nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


8.1 IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


8.2 Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


8.3 Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


8.4 Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de


8.5 Datenschutzerklärung Google

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

9. YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server die IP Adresse der Besucher unserer Website mitgeteilt sowie welche unserer Seiten Sie besucht haben, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu der Erhebung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie ein YouTube-Benutzerkonto führen oder nicht. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube zudem, Ihr Surfver-halten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy [externe Seite]

10. Datenschutzerklärung zu unseren Social Media Auftritten und sonstigen Plattformen von Drittanbietern

Wir unterhalten Auftritte in sozialen Netzwerken, um Interessenten und potenzielle Bewerber, die das jeweilige soziale Netzwerk nutzen, über unsere Angebote und Leistungen informieren zu können. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie nachfolgend.


10.1 Facebook

Wir greifen für die in der Einleitung genannten Unternehmensauftritte auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seiten und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).


Datenerhebung

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erhebt Facebook automatisiert Informationen über Sie, u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen. Dieser Erhebungsvorgang ist unabhängig davon, ob Sie einen Facebook-Account besitzen oder nicht. Ebenso kommt es nicht darauf an, ob Sie in Ihren Account eingeloggt sind oder nicht. Welche Informationen Facebook erfasst, können Sie unter https://de-de.facebook.com/abo... einsehen. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen


Zuordnung zu Ihrem Facebook-Account

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird, die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. (Nähere Informationen dazu: https://www.facebook.com/policies/cookies/). Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.


Rechtsgrundlage und Verwendungszweck

Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und die Verwendungszwecke Ihr Daten finden Sie aufgeschlüsselt unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy?_fb_noscript=1(Was ist unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten? Und Wie verwenden wir diese Informationen?)


Facebook Insights

Auf unserer Facebook-Seite wird Facebook Insights verwendet. Das ist ein Webanalysedienst des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Hierdurch werden uns detaillierte statistische Informationen über das Nutzerverhalten unserer Fanpage zur Verfügung gestellt, um Rückschlüsse aus der Nutzung der Angebote auf der Fanpage ziehen zu können. Hierbei werden von „Facebook“ diverse Daten im Bezug auf die Nutzung der Fanpage erhoben wie z.B. demographische Angaben, Angaben über die Nutzung und Erstellung von Inhalten. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights. Wir erhalten die daraus gewonnen statistischen Informationen lediglich in anonymisierter Form und gehen deshalb davon aus, dass es sich um keinen Datenverarbeitungsvorgang im Sinne der DSGVO handelt. Da eine Mitverantwortlichkeit nach aktueller Rechtsprechung nicht auszuschließen ist, wollen wir unsere Informationspflichten weitestgehend erfüllen und informieren wie folgt: Wir setzen Facebook Insights ein, um mit Hilfe dieses Dienstes eine fortlaufende Optimierung und eine bedarfsgerechte Gestaltung sicherzustellen. Dadurch soll das Angebot für unsere Nutzer bestmöglich gestaltet werden. Ebenso werten wir die Nutzung unseres Angebotes statistisch aus, sodass das Angebot optimal angepasst werden kann. Dieses Interesse sehen wir als berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an, wodurch eine Verarbeitung rechtmäßig erfolgt.


Ihre Betroffenenrechte

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eine Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Näheres erfahren Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy?_fb_noscript=1 (Wie kannst du deine gemäß DSGVO gewährten Rechte ausüben?). Sofern Sie Rechte in Bezug auf die Datenerhebung zur Verwendung mit Facebook Insights geltend machen, werden wir die Anfrage an Facebook weiterleiten, weil wir weder die technischen Möglichkeiten noch die Befugnisse haben, um Ihre Anfrage zu beantworten.



10.2 Instagram

Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram / Opt-Out: https://help.instagram.com/519522125107875.



10.3 Xing & Kununu

Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von XING / Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.



10.4 LinkedIn

Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. LinkedIn verwendet Werbecookies. Zur Deaktivierung der LinkedIn-Werbe-Cookies, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch LinkedIn entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy



10.5 Youtube

Wir verfügen über ein Profil bei YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google / YouTube Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield - https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

10.6 LogMeIn (GoToWebinar und GoToStage)

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetpräsenz bieten wir die Option an, sich für unsere Webinare anzumelden. Hierzu ist es erforderlich sich mit seinen persönlichen Daten anzumelden. Dafür nutzen wir die Dienste GoToWebinar und GoToStage von LogMeIn Ireland Limited The Reflector10 Hanover Quay Dublin 2, D02R573 Ireland. Während der Anmeldung wird nach den folgenden persönlichen Daten gefragt:


  • E-Mail-Adresse

  • Vor- und Nachname

  • Telefonnummer

  • Organisation

  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt der Registrierung

Neben der bei der Anmeldung erfassten Daten, werden uns durch LogMeIn folgende statistische Daten zur Verfügung gestellt:

  • Die Dauer des Ansehens des Inhalts in Prozent

  • Wie oft der Inhalt angesehen wurde

  • Das Datum des letzten Ansehens des Inhalts

Diese persönlichen Daten werden von LogMeIn und ComputerKomplett für die Teilnahme an Webinaren (z.B. zur Übermittelung eines Zugangslinks) und ähnliche Dienstleistungen genutzt sowie zur Kontaktaufnahme, um über weitere Serviceleistungen der ComputerKomplett Gruppe zu informieren. Eine Einwilligung hierzu wird durch die Aktivierung eines Kontrollkästchens erteilt. Des Weiteren werden die Daten nicht an Dritte weitergeben.


Zusätzlich gelten für die Nutzung der Webinar-Angebote ebenfalls die Nutzungsbedingungen von LogMeIn https://www.logmeininc.com/de/legal/terms-and-conditions und https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy.


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch LogMeIn und omputerKomplett ist bei Vorliegen der Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Widerspruchs- und Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Anmeldung zu stornieren und die über Sie gespeicherten Daten ändern oder löschen zu lassen. Für die Stornierung Ihrer Teilnahme an einem Webinar, finden Sie in der Anmelde-E-Mail einen entsprechenden Link.

11. Rechte der Betroffenen

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wer-den (insbesondere Verarbeitungszweck, Empfänger der Daten, Speicherdauer, etc.).


Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten. Dies umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen.


Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist etwa dann möglich, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten zu löschen sind. Im Einzelfall kann dieses Recht jedoch ausgeschlossen sein.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Dies ist etwa dann möglich, wenn Ihre Daten unrichtig erfasst sind oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung dürfen die Daten nur noch in eng umgrenzten Fällen verarbeitet werden.


Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat an Sie oder an einen von Ihnen zu benennenden Verantwortlichen zu verlangen, wenn Sie diese Daten selbst bereitgestellt haben.


Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffen-den personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. e), f) DSGVO). Im Fall Ihres Widerspruchs wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung Ihrer Daten vorliegen und, soweit dies nicht der Fall ist, jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen.


Recht zur Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich wegen eventueller Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde der Union oder der Mitgliedsstaaten zu wenden.

12. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Der externe Datenschutzbeauftragte ist erreichbar

per Post: Otto-Hausmann-Ring 113, 42115 Wuppertal

per Telefon: +49 202 946 7726 200

per Mail: datenschutz.computerkomplett@uimc.d

Datenschutzerklärung zum Download