ComputerKomplett

Virtual Reality Lösung zur digitalen Produktentwicklung

BSH Hausgeräte GmbH

Marktführer der Hausgerätebranche in Europa

Produkte zum Kochen und Backen, Waschen und Trocknen, Spülen, Kühlen und Gefrieren sowie zahlreiche kleine Hausgeräte machen das tägliche Leben angenehmer und leichter. Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) ist Marktführer der Hausgerätebranche in Europa, die Produkte stehen für höchste Qualität und ausgezeichnetes Design. Mit einem strategischen Innovationsmanagement entwickelt die BSH die Technik für die Hausgerätewelt von morgen. 

Unter dem Motto „Lösung für die digitale Produktentwicklung“ geht man bei der BSH neue Wege und ergänzt das Spektrum im Prototypenbau um virtuelle Designmodelle und virtuelle Prototyen. Dafür startete die BSH ein Virtual-Reality-Projekt (VR-Projekt): Virtual Reality sollte in den Arbeitsablauf des Produktentstehungsprozesses und in die BSH-IT-Struktur integriert werden. Zudem sollte die Zusammenarbeit der involvierten Abteilungen vereinfacht und gefördert werden. Von Anfang an wurde der Schwerpunkt auf eine konsequente Prozessintegration gelegt.

“Die effiziente Erstellung von Medien ist ein wichtiger Baustein in der erfolgreichen Vermarktung unserer hochwertigen Produkte. Die Schnittstelle TCeasy VR@PLM ist dabei ein entscheidender Beitrag zu einer durchgehenden Visualisierung entlang des Produktentwicklungsprozesses und darüber hinaus.”

Markus Halbritter, IT-Projektleiter VirtualReality@BSH

Wir beraten Sie gerne.