ComputerKomplett

Innovation für Ihren Fortschritt

HEWI G. Winker GmbH & Co. KG

Spezialist für Muttern-Verbindungstechnik und Fließpressteile

Unser Kunde

HEWI G. Winker GmbH & Co. KG - ist Spezialist für Muttern-Verbindungstechnik und Fließpressteile. Die Kompetenz nutzen Kunden weltweit aus der Automobilbranche und dem Maschinenbau seit über 50 Jahren. HEWI steht für hohen Anspruch, innovative Produkte und Produktionsprozesse. Die Sicherungsmuttern und Fließpressteile werden individuell auf den Kundenbedarf, auf höchstem Qualitätsstandard mittels Kaltumformung produziert. HEWI steht für innovative Produktkonzepte auch bei der Großserienherstellung. Problemlösungen für schwierige Applikationen sind eine Herausforderung, die gerne angenommen wird. Qualität ist für HEWI als international agierender Automobilzulieferer Pflicht.


“Durch die Realisierung der durchgängigen PLM Plattform mit NX und Teamcenter im Produktentstehungsprozess haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit auf alle Produktdaten, jederzeit zuzugreifen – das steigert die Effizienz, senkt die Kosten und verbessert die Qualität“ ”

Dr. Peter Unseld, Leiter Forschung und Entwicklung, HEWI

Modernisierung der Konstruktions- und Systemumgebung

Für die Entwicklung und Konstruktion der Produkte und der zugehörigen Umformwerkzeuge arbeitete HEWI über Jahre mit der Produktdesign-Software NX8 von Siemens. Für die Verwaltung der Konstruktionsdaten diente Pro.File als PDM-System. Im Zuge der Harmonisierung der CAD/PDM-Landschaft sowie zur Abbildung der Produktentwicklungsprozesse wurde ein Update-Projekt der bisherigen Entwicklungsplattform gestartet. Langjähriger Partner für Beratung, Implementierung, Service und Support ist der Bochumer IT- und CAD/PLM- Spezialist ComputerKomplett ASCAD GmbH.

Ziel des durchgeführten Projekts war die Bereitstellung einer durchgängigen Entwicklungsplattform auf Basis von Teamcenter und NX. Im ersten Schritt wurden die in der alten Datenverwaltung implementierten Prozesse und Arbeitsweisen identifiziert. Durch das Beratungsknowhow der PLM-Spezialisten der ASCAD und der aktiven Mitarbeit der HEWI Projektverantwortlichen wurden hier erheblich effizientere Prozesse modelliert und geprüft; anschließend dann in der neuen Teamcenterumgebung angepasst bzw. übertragen.

Hierdurch konnten bereits überholte bzw. nicht mehr zeitgemäße Vorgehensweisen abgelöst werden. Im Anschluss daran erfolgte das Update auf das aktuelle und leistungsfähigere NX10.

Nach der detaillierten Analyse der Daten mit Hilfe speziell entwickelten ASCAD-Tools wurden die ausgewählten CAD-Daten inklusive aller Dokumente, Metadaten und Strukturen von Pro.File in das neue PLM-System Teamcenter migriert.

Der Einsatz des „TCeasy Migration Manager“ von ASCAD ermöglichte eine Datenmigration mit einem vorkonfigurierten Mapping und bewährten Migrationsprozessen in Richtung Teamcenter. Das sparte Zeit und schonte das Projektbudget erheblich. Die Qualität und Reproduzierbarkeit der Migration wurde durch die Anwendung des Migrationswerkzeugs erst sichergestellt.

Die Abbildung der notwendigen Funktionen für die Werkzeugverwaltung und die Erstellung der Werkzeugausgabelisten wurde eingebunden und die Funktionen um das Teamcenter Klassifizierungsmodul erweitert.

Mit Hilfe des TC-Klassifizierungsmoduls lassen sich gezielt spezifische und alternative Werkzeuge finden und einsetzen. Aufgrund des hohen Wiederverwendungsgrades von Einzelwerkzeugen erspart das TC-Klassifizierungsmodul zusätzlichen Rechercheaufwand in der Konstruktion und vermeidet Stillstand- und Rüstzeiten in der Fertigung.

Zur Realisierung der Durchgängigkeit und Bereitstellung aller am Produktentstehungsprozess relevanter Informationen wurde im Anschluss das ERP-System INFOR Xpert 4.0 mit der ASCAD eigenen CK.Gateway Lösung an Teamcenter angebunden

Die neue Systemumgebung ermöglicht den Weg von der reinen Konstruktionsdatenverwaltung zum durchgängigen PLM-System und damit zu nachgewiesenen effizienteren Entwicklungsprozessen. Nach erfolgreicher Testmigration mit reproduzierbaren Ergebnissen wurde die Freigabe zum Produktivstart erteilt.


“„Fairplay, Vertrauen und die Anerkennung der gegenseitigen Kompetenzen zeichnen diese echte Partnerschaft aus und haben geholfen, dieses Projekt erfolgreich zu realisieren!“”

Dr. Peter Unseld, Leiter Forschung und Entwicklung,HEWI

Kompetente Planung und Projektdurchführung

Zum erfolgreichen Projektabschluss (Time/Quality/ Budget) führte neben der sehr partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der ASCAD und HEWI auch die strukturierte ergebnisorientierte Projektplanung. Somit war es möglich, schnell und flexibel auf Projekteinflüsse zu reagieren, um den Projekterfolg nicht zu gefährden. Die nun produktive Systemumgebung wird von ComputerKomplett ASCAD im Rahmen eines Managed Services Vertrags betrieben. Somit liegt der Focus der HEWI-Mitarbeiter auf dem Kerngeschäft und die Verfügbarkeit der PLM-Landschaft ist jederzeit gegeben.

Wir beraten Sie gerne.