Automotive Behältermanagement Optimieren Sie Ihre Packmittelprozesse

Das abas Behältermanagement regelt Ihren Materialfluss. Durch den modularen Aufbau dieser Packmittelverwaltung können komplexe Packmittelstrukturen gemäß den Packmittelvorschriften der Automobilhersteller verwaltet werden. Diese Strukturen berücksichtigen beispielsweise die Innenverpackung, Deckel, Böden, Rahmen, Trennmittel, Kleinladungsträger, Gitterboxen und Paletten. Um Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität bei der Versandplanung zu garantieren, können Variationen von Packmittelstrukturen hinterlegt werden. Es ist auch möglich, einen Bestandsabgleich nach VDA 4927 durchzuführen. Neben aktuellen Beständen werden auch einzelne Bewegungen erfasst. Die Packvorschriften für jedes Produkt eines Kunden können in abas dargestellt werden, zum Beispiel „Je vier in einen Kleinladungsträger und davon acht auf eine Palette“. Dabei hinterlegt das System für jedes Teil Packanweisungen, die dann bei der Lieferscheinerstellung automatisch von abas erfasst und berechnet werden. Für europa- oder weltweit agierende Unternehmen, die viele verschiedene Packvorschriften berücksichtigen müssen, ist solch ein flexibler und automatisierter Umgang mit den Packvorschriften eine große Erleichterung.

Wir beraten Sie gerne.